TSV Kiebingen - SGM Talheim/Öschingen 0:2 (0:1)

Auf tiefem und uneben Geläuf sahen die zahlreichen Zuschauer leider keinen spielerischen Leckerbissen. Das Spiel war vom Kampf geprägt, welchen wir auch angenommen haben. So war es klar, dass die Tore durch Abwehrfehler, Standardsituationen oder Einzelleistungen passieren würden.

So war es dann auch. Beim 0:1 setzte sich Simeon Müller herrlich im eins gegen eins durch, spielte quer auf Sven Bihler, der keine Mühe mehr hatte den Ball im leeren Tor unterzubringen. Das 0:2 war dann ein Solo von Dominic Mang der dann aus sehr spitzem Winkel den Ball im Tor unterbringen konnte. Kurz vor Spielende mussten wir leider noch eine gelb-rote Karte hinnehmen. Der Rest war dann nur noch Kampf. Aufgrund der kämpferischen Leistung war es kein schöner, aber nicht ganz unverdienter Sieg.

 

Tore:

0:1 Sven Bihler (26.)

0:2 Dominic Mang (82.)

 

Aufstellung: Kevin Knecht – Jan Haas, Sebastian Haas, Christian Pfaffenrodt (75. Simon Kautzsch), Kai-Uwe Heinz – Maximilian Keller (46. Christian Schaal), Raul Eisenhauer, Jochen Killmaier, Malte Bense (46. Oliver Meyer), Simeon Müller – Sven Bihler (62. Dominic Mang).